RS-Abschlussprüfung 2019/20 (Bildungsplan 2004)

 

RS-Abschlussprüfung Kl. 10 (Übersicht).pdf

 

Ausführliche Informationen zur RS-Abschlussprüfung

 

 

 

Termine für die 10er (RSA)

 

30.9.2019: Eltern-Info-Abend zur Abschlussprüfung

 

18.10.2019: Späteste Abgabe der FüKom-Pläne beim Klassenlehrer (Gruppe und Thema)

 

11.11.-15.11.2019: EUROKOM (Englisch)

 

16.1.2020: FüKom-Beratung (1/2) & Abgabe der FüKom-Gliederung

  

22.4.2020: Schriftliche Abschlussprüfung Deutsch

 

24.4.2020: Schriftliche Abschlussprüfung Mathematik

 

28.4.2020: Schriftliche Abschlussprüfung Englisch

 

7.5.2020: FüKom-Beratung (2/2) und Abgabe der Projektskizze

   

25.5.2020: Nachtermin schriftliche Abschlussprüfung Deutsch

 

26.5.2020: Nachtermin schriftliche Abschlussprüfung Mathematik

 

27.5.2020: Nachtermin schriftliche Abschlussprüfung Englisch

 

15.6.2020: Abgabe der FüKom-Dokumentation (3x)

 

22.6.-10.7.2020: Zeitraum für die mündlichen Prüfungen einschl. FüKom (RSM & Partnerschulen)

 

16.7.2020: Entlassfeier & Zeugnisübergabe

 

 

 

"Running Man"? Oder doch lieber das Gedicht? Kluge Gedanken werden jedenfalls bei der Deutschprüfung am 22.4. zu Papier gebracht ...

 

... und bei Mathe (24.4.) rauchen Köpfe und Taschenrechner ...

 

... wo dann letztendlich bei Englisch am 28.4. Wortschatz und Sprachgefühl gefragt sind.

 

 

 HS-Abschlussprüfung an der Realschule (Bildungsplan 2016)

 

Informationen zur HSA 2020 an Realschulen

 

Informationen zur themenorientierten Projektprüfung (HSA)

 

Abschlussprüfung HS Kl. 9 (Übersicht).pdf

 

 

Interview mit einem Raucher

Die Homepage-AG führte am 15.11.2013 das folgende Interview mit einem 16-jährigen Schüler. Sinn und Zweck ist es, ihn selbst und andere vom Rauchen abzubringen bzw. davon abzuhalten oder zumindest zum Nachdenken anzuregen. Er hat der Veröffentlichung dieses Interviews ausdrücklich und aus freien Stücken, d. h. ohne Zwang, zugestimmt und sehr ehrliche Antworten gegeben. Das Interview wird inhaltsgemäß vollständig und nahezu wörtlich wiedergegeben:

 

Lehrer (L.): Warum hast du dich zu diesem Interview bereit erklärt?

Schüler (S.): Weil ich zu meiner Meinung und zu meinem Verhalten stehe, also zum Rauchen, ich tue das halt nicht so versteckt.

L: Seit wann rauchst du?

S: November, Dezember letztes Jahr.

L: Also seit ca. 1 Jahr?

S: Ja.

L: Wieviel rauchst du?

S: Wenn ich Kippen hab, eine Schachtel am Tag, wenn nicht dann, keine Ahnung. Unterschiedlich, je nachdem wieviel mir ... gibt.

L: Wieviel sind das dann also so, ca. 20 Stück am Tag?

S: Ja, man muss ja auch dazu rechnen, dass es Leute gibt, denen man eine Kippe gibt und dann "verschwinden" dann ja auch welche.

L: Also so 15 am Tag, richtig? Ist das viel oder wenig?

S: Ja, ist eigentlich schon viel, aber wenn ich z. B. zuhause bin und Fernsehen schau und es kommt Werbung und ich will mir die Werbung nicht anschauen gehe ich halt eine rauchen. Und wenn man draußen ist und einem ist langweilig, dann geht man halt auch eine Zigarette rauchen. Oft Zeitvertreib, manchmal braucht mans, manchmal einfach so.

L: Was kostet das dann pro Tag?

S: € 5,20.

L: Jetzt kommt der Knackpunkt: Warum rauchst du also seit du 15 bist? Warum beginnt ein junger Mensch zu rauchen?

S: Ein Kumpel hat angefangen mit dem Rauchen und das eigentlich mein bester Freund war und hat halt angefangen zu rauchen und hat mich gefragt, ob ich auch anfangen will und ich hab gesagt "Ja, mal probieren!", probiert, und dann eine Kippe geraucht und am nächsten Tag noch eine und dann hat sich das halt so entwickelt, dass ich selber geraucht hab.

L: Hast du die Absicht damit aufzuhören oder geht das jetzt weiter?

S: Also jetzt momentan nicht (aufhören - Verf.), mal schauen wie es ist, wenn ich eine Ausbildung anfang.

L: Was hat das damit zu tun?

S: Nun, ich will so mit 18/19 ausziehen, und dann brauch ich ja mein Geld für was Wichtiges und nicht für Zigaretten.

L: Wenn man das mal hochrechnet, kommt da schon was zusammen ...

S: € 135.- im Monat.

L: Aber nochmal zu den Gründen. Zu mir haben auch schon viele Leute gesagt, ich solle mal ziehen und ich hab das nie gemacht. Das kann ja also nicht der einzige Grund sein, außer, dass es halt einer gesagt hat, oder?

S: Mich hats davor schon hin und wieder gereizt mal zu probieren und dann kam das halt so und ich fand es auch nicht so schlecht und am Anfang wusste es nicht mal jemand, dass ich rauche, außer er, also nur wir zwei und deswegen war das auch egal was die anderen denken und dann hab ich halt 2/3 Zigaretten am Tag geraucht und dann hat sich das halt immer summiert und irgendwann kommt man nicht mehr davon los.

L: Hat das bei dir schon körperliche Auswirkungen? Merkst du was?

S: Meine Kondition ist im Eimer. Ich kann nicht mehr viel rennen, ich kann rennen aber es ist halt schwer.

L: Jeder weiß ja, dass Rauchen schädlich ist und was passieren kann.

S: Das Einzige was ich weiß ist das mit den Flimmerhärchen im Hals. Dass die durch den Rauch, den Tabak irgendwie absterben und dass die eigentlich dazu da sind, irgendwie Bakterien ... oder so was.

L: Schon mal was von Lungenkrebs gehört?

S: Ja.

L: Und der entsteht ja meistens, nicht immer, aber meistens, durch Rauchen.

S: Ja, ich weiß, aber nicht genau wie der entsteht.

L: Herz-Kreislauf-System, schon mal gehört?

S: Ja, nein, gehört schon, aber ich weiß nichts drüber.

L: Könntest du dir vorstellen, selbst wenn du wolltest, damit aufzuhören, von heute auf morgen?

S: Nein.

L: Warum nicht?

S: Weil ich es nicht schaffe. Wenn man halt mal einen Tag nicht raucht, kriegt man halt übelste Entzugserscheinungen, man ist hibbelig, dreht durch, kommt nicht mehr klar, also nicht, dass man jetzt durchgedreht ist, sondern halt so ohne Kippe ... .

L: Was würdest du denn anderen, die auch mit dem Gedanken spielen, so wie du vor einem Jahr, "Ich würd auch mal gern probieren ...", sagen?

S: Ich würd denen halt sagen was ich davon halte, also sie sollen sich selber entscheiden, ich sage nichts dazu, aus dem Grund, dass jeder für sich selber entscheiden muss ob er raucht oder nicht. Und ich würd ihm halt sagen, dass er mit den Folgen klar kommen muss, also dass man nicht sagen kann "Ich rauch hin und wieder mal". Es gibt Leute, die das schaffen aber viele sagen halt "Ich brauch die Kippe", der Körper braucht halt das Nikotin. Und man kann nicht einschätzen wieviele Zigaretten man rauchen kann ohne süchtig zu werden. Und deswegen würd ich selber sagen: "Eigene Verantwortung".

L: Würdest du dich als "abhängig" bezeichnen?

S: Ja.

L: Nochmal die Frage: Hast du vor konkret damit aufzuhören?

S: Ein festes Ziel hab ich jetzt nicht. Wie vorher gesagt: Wenn ich mal auszieh und dann weniger rauche, damit ich Geld spar.

L: Die meisten Ärzte sagen ja, dass es nicht funktioniert weniger zu rauchen. Entweder hört man ganz auf oder raucht normal weiter ... .

S: Meiner Erfahrung nach funktioniert das schon, es gibt Leute, die ganz damit aufhören. Aber von einem Kumpel die Schwester, die hat auch ne Schachtel am Tag geraucht und hat das einfach reduziert und dann hat die halt statt zwei nur eine Kippe am Tag geraucht.

L: Würdest du deiner Tochter oder deinem Sohn später mal empfehlen zu rauchen?

S: Ich würde auf jeden Fall nicht sagen, die sollen anfangen zu rauchen. Ich würd es ihnen nicht verbieten, ich wär auch nicht unbedingt dafür, aber verbieten würd ich es nicht. Weil wenn ich es verbieten würde, wenn die draußen sind, machen die es sowieso.

L: Wahrscheinlich schon.

S: Gibt es irgendeine Möglichkeit oder Person, Schule, Eltern, Freunde, die dich davon abbringen könnten? Mit irgendeiner Methode, einem Mittel oder einer Strafe?

S: Sie sehens ja selber, ich bin übelst oft beim Rauchen erwischt worden und trotzdem mache ich es immer wieder.

L: Also kann man das nur selber erreichen?

S: Ja. Da muss man selber sagen: "Ich will nicht mehr, ich hab keine Lust mehr drauf."

L: Ich wünsche dir, dass du diese "Lust" nicht mehr verspürst und dass du es schaffst. Vielen Dank für das offene Gespräch.

 

 

Neufassung unser Schul- und Hausordnung (9/2019)

 

Hausordnung_RSM_2019-20.pdf

 

Nächste Termine

2019
02
Dez

Schuldnerprävention 8c
RSM
08:30 Uhr
2019
04
Dez

Schuldnerprävention 8d
VR-Bank Asperg-Markgröningen
08:30 Uhr
2019
05
Dez

Schuldnerprävention 8d
Landratsamt LB
09:00 Uhr
2019
06
Dez

Schuldnerprävention 8d
RSM
08:30 Uhr
2019
11
Dez

Azubis an der Schule Kl. 9 (RS)
RSM
08:30 Uhr
2019
12
Dez

Tagespraktikum Kl. 9 (RS)
Region
08:00 Uhr
2019
13
Dez

Präsentation Tagespraktikum Kl. 9 (RS)
RSM
07:40 Uhr
Mehr Termine anzeigen