Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
2 500 Jahre Geschichte ...
... im süddeutschen Raum ...
... die 6er zu Besuch bei den Kelten ...
... im Museum in Hochdorf.
Im Kunstmuseum Eberdingen-Nussdorf ...
... gibt es die Kunst der Aborigines ...,
... die alle 9. Klassen ...
... mal selber ausprobieren durften.

Auch dieses Jahr hatten Schüler der Realschule Markgröningen die Möglichkeit an der Jugendwoche des Landkreises Ludwigsburg teilzunehmen. Unter dem alljährlichen Motto "Lebenskunst - fit für die Zukunft" fanden unterschiedliche Seminare und Workshops in einzelnen Klassen statt (ganzen Bericht lesen).

Wir starten am 21.10. mit dem Workshop „Alles fake, oder was?“ in der Klassenstufe 9. Hierfür hatten wir die Referentin Silvia Bösl, vom Landesmedienzentrum aus Stuttgart, für uns gewinnen können. Im Workshop machte sich die Gruppe gemeinsam auf die Suche nach der Wahrheit im Internet und lernte Methoden kennen, wie Fakten überprüft und bewertet werden können. Und spätestens beim Erstellen eigener Falschmeldungen wurde klar: Im Netz ist längst nicht alles wahr! Am Mittwoch den 23.10. sprang unser Schulsozialarbeiter Herr Ghazali aufgrund kurzfristiger Erkrankung des Referenten für das Thema „Verklickt, Sicherheit im Medienalltag“ ein und behandelte mit einer 6. Klasse den gleichnamigen Film. Themen waren hier u.a. Datensicherheit und Datenschutz, Cybermobbing, wie auch Tipps für den Umgang mit Sozialen Netzwerken.

 

Die Jugendwoche war ein voller Erfolg. Vielen Dank auch an die Initiatoren für die Möglichkeit der Teilnahme.

Nächste Termine

Keine Termine
Mehr Termine anzeigen